• African Gold. Aus der Sammlung Barbier-Mueller in Kapstadt.
    Timothy F. Garrad. London 2011.
    18 x 23 cm, 248 Seiten, 226 meist farb. Abb., geb.
    Früher 39,95 € jetzt nur noch

    Über diesen Artikel

    Das »Gold of Africa«-Museum in Kapstadt bietet eine der schönsten Gold-Sammlungen der Welt. Die Kollektion wurde seit dem Jahre 1922 vom Schweizer Josef Müller in über 50 Jahren zusammengetragen. Er hatte vorher schon Sammlungen mit deutscher und französischer Kunst angelegt und widmete sich seit seinem ersten Besuch auf dem Schwarzen Kontinent mit Leidenschaft der afrikanischen Kunst, vor allem Fetisch-Masken und Goldschmuck der Elfenbeinküste, aus Kamerun und Benin. Tochter und Schwiegersohn stellten später im Barbier-Müller-Museum in der Schweiz die gesammelten Exponate aus, bis sie 2001 wieder nach Afrika zurückkehrten. Hier die bezaubernde Sammlung afrikanischer Gold-Schmuckstücke, wie sie teilweise auch heute noch in religiösen Zeremonien zum Einsatz kommen, in wunderbaren Abildungen präsentiert. Jedes Stück erzählt seine eigene Geschichte und steht für einen bestimmten kulturellen und historischen Kontext. (Text englisch, Prestel)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten