• Alex Steinweiss. The Inventor of the Modern Album Cover.
    Von Kevin Reagan. Köln 2011.
    (SA) 28 x 34 cm, 420 Seiten, zahlr. farbige Abb., geb.
    Früher 750,00 € jetzt nur noch
    geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, (R) = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), (M) = Bücher mit leichten Lagerschäden, (SA) = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Der Mann, der das goldene Zeitalter des Plattencoverdesigns einläutete. Alex Steinweiss hat das Platten-Cover in der uns bekannten Form erfunden und eine neue grafische Kunstform erschaffen. Als junger neuer Art Director für Columbia Records warb er 1940 für eine neue Idee: Warum nicht die schlichte braune Standardverpackung durch eine ins Auge springende Illustration ersetzen? Das Unternehmen ließ es darauf ankommen, und binnen weniger Monate stieg der Plattenumsatz um über 800%. Seine Cover für »Columbia«, die eine kühne Typografie mit Illustrationen von moderner Eleganz kombinierten, eroberten die Branche im Sturm und revolutionierten die Art und Weise, wie Platten verkauft wurden. Steinweiss schuf über drei Jahrzehnte hinweg für »Columbia«, »Decca«, »London« und »Everest« tausende von Original-Cover für Klassik-, Jazz- und Popmusikplatten, außerdem Logos, Label, Werbematerial und sogar eine eigene Schrifttype, die »Steinweiss Scrawl«. Schallplatten-Sammler und Grafikdesigner können sich freuen, nach der limitierten Ausgabe ist das Buch nun endlich als unlimitierte Handelsausgabe zum kleinen Preis erhältlich. (Text dt., engl., frz.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten