• André Masson. Eine Mythologie der Natur.
    Katalog, Museum Würth 2004.
    (SA) 22,5 x 28 cm, 144 S., ca. 80 Farbabb., pb.
    Früher 32,00 € jetzt nur noch
    geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, (R) = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), (M) = Bücher mit leichten Lagerschäden, (SA) = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    André Masson (1896-1987) nahm beachtlichen Einfluss auf eine nachrückende Künstlergeneration in den USA. Ursprünglich vom Kubismus beeinflusst, öffnete sich ihm durch den Surrealismus der Zugang zu den psychologischen Quellen der Kunst, deren Tiefe er mit Hilfe des Automatismus auszuloten suchte. Eine wesentliche Inspiration nahm er aus der Natur, die er in eigenen, faszinierend gesteigerten mythologischen Metaphern ausdrückte. Die Publikation beleuchtet erstmalig diesen Aspekt seines Werkes anhand zahlreicher Gemälde und des bislang noch nie präsentierten Zeichenzyklus »Sur le thème du désir.« Der Band ist reichhaltig illustriert bietet eine fundierte Analyse des Werkes von André Masson.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten