• Bildende Kunst in Mecklenburg 1900-1945.
    Hg. Kulturhist. Museum Rostock. Rostock 2010.
    20,5 x 26,5 cm, 400 S., geb.

    Über diesen Artikel

    Die Kunstentwicklung Mecklenburgs im frühen 20. Jahrhundert ist bisher nur schlaflichtartig aufgearbeitet. Meist standen dabei einzelne Künstlerpersönlichkeiten im Mittelpunkt des Interesses. Lediglich zu den Künstlerkolonien gibt es umfassendere Darstellungen. Die Wechselwirkungen der regionalen mit der allgemeinen deutschen und internationalen Kunstentwicklung sind dagegen wenig beleuchtet worden. Der Begleitband »Bildende Kunst in Mecklenburg 1900 - 1945« zur großen Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Rostock und der Ernst Barlach Stiftung Güstrow trägt dazu bei, diese Lücke zu schließen. Thematisiert werden die Einflüsse von Akademien und Schulen auf die Bereiche Malerei, Plastik und Grafik, Wanderbewegungen von Künstlern sowie Verbindungen zu anderen Kunstregionen. Aufgenommen sind Künstler und ihre Werke, die aus Mecklenburg stammen, hier tätig waren oder in ihrem Schaffen durch einen Aufenthalt im Land entscheidend geprägt wurden.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten