Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Antonio Vivaldi. Il Giustino. 3 CDs.
    Accademia Bizantina, Ottavio Dantone. 2018.
    3 CDs, DDD.
    Versand-Nr. 1108654
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Liebe, Lust und Macht - eine der beliebtesten Opern des Hochbarock, 1724 von Antonio Vivaldi komponiert. Die mit der »Vivaldi Edition« von Naive Classique seit 2000 zu neuem Leben erweckten Opern des Komponisten entwerfen eine eigene, phantastische Welt. Als in den 1920er-Jahren die von Antonio Vivaldi eigenhändig niedergeschriebenen 21 Opern wiederentdeckt wurden, war selbst Spezialisten keine von ihnen bekannt. Die aufgefundenen Manuskripte erschlossen eine neue Welt der Barockkunst, die nur darauf wartete, aufzuerstehen und gewürdigt zu werden. Es dauerte jedoch eine ganze Weile, bis jene Werke aufgeführt werden konnten. »Il Giustino« (RV 717) ist eine Oper in drei Akten, die Antonio Vivaldi 1724 komponierte. Das Werk beruht auf einem Libretto des Grafen Nicolò Beregan aus dem Jahr 1683, welches mehrfach überarbeitet wurde. Das Werk wurde 1724 in Rom uraufgeführt, die Partitur wird in Turin aufbewahrt. Innerhalb der »Vivaldi Edition« stellt »Il Giustino« die 85. Einspielung und 18. Oper dar. Neues Leben hauchen ihr der italienische Cembalist, Pianist und Dirigent Ottavio Dantone, der insbesondere für seine Barockmusik-Einspielungen bekannt ist, und das Barockensemble Accademia Bizantina, dem Dantone seit 1996 vorsteht, ein. Daneben hören wir eine Reihe herausragender Solisten wie Delphine Galou, Emke Baráth, Silke Gäng, Verónica Cangemi und Emiliano Gonzalez Toro.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten