0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Architektur der Zwanziger Jahre in Deutschland. Ein Vermächtnis in Gefahr.

Von Peter Bläsing.

22 x 12 cm, 300 S., 670 Abb., davon 338 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 464724
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Was ist übrig von der Architektur der Zwanziger Jahre? Dazu schrieb Stefan Schweizer im Journal f. Kunstgeschichte »Was den gelehrten und mit Architektur vertrauten Zeitgenossen an Müller-Wulckows »Architektur in Deutschland« missfiel, die gleichberechtigte Vorstellung aller Stile bzw. »Schulen’, ob Neues Bauen, Neoklassizismus, Expressionismus oder Heimatschutz, eröffnet heute eine befreiende Perspektive.« Diese Bände werden jetzt ergänzt durch das Werk von Peter Bläsing, der in fünfzehn Jahren nicht nur die Bauten neu und in Farbe fotografiert, sondern - soweit möglich - auch genaue Standort-Angaben (261 Adressen) sowie vielfach Daten zur Bauhistorie recherchiert hat.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.