0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Building Up and Tearing Down. Reflexionen über die Vergänglichkeit der Architektur.

Von Paul Goldberger. New York 2009.

19 x 27 cm, 320 S., farb. und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 740411
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Pulitzer-Preisträger Paul Goldberger gehört zu den bedeutendsten Architekturkritikern der Gegenwart. Goldbergers genaue Untersuchungen und messerscharfe Essays machen ihn zu einer der kenntnisreichsten und leidenschaftlichsten Stimmen im zeitgenössischen Architekturdiskurs. 57 Essays sind in dem vorliegenden Band versammelt, Goldberger äußert sich z.B. zur CCTV-Zentrale in China, gebaut von Rem Koolhaas, zum Getty Center von Richard Meier, zum The-Times-Gebäude von Renzo Piano, aber auch zu dem 45stöckigen Westin-Hotel in New York, das den Times Square, so Goldberger, auf ganz neue Art vulgär mache, diesen gleichsam in den Himmel wachsen lasse. Bad-Taste-Architektur, eine gar nicht neue Kategorie, und wie recht der Kritiker hat! (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.