0 0

Die frühneuzeitliche Architekturzeichnung als Medium intra- und interkultureller Kommunikation.

Von Astrid Lang. Petersberg 2011.

22 x 30 cm, 256 Seiten, 190 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 533505
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Unbestreitbar wurde die mitteleuropäische Architektur der frühen Neuzeit nachhaltig von den Entwicklungen in der Kunst südlich der Alpen beeinflusst. Die zentrale Rolle für die Vermittlung dieser Entwicklungen spielte sicherlich das Medium der Architekturzeichnung. Doch inwiefern beeinflusste das Medium die Rezeption seines Inhalts? Diese für den frühneuzeitlichen Kulturtransfer zentrale Frage versucht der vorliegende Band anhand der hier erstmals vollständig publizierten Architekturzeichnungen des Nürnbergers Hermann Vischer d. J. zu beantworten und verknüpft so eingängig kommunikations- und medientheoretische Fragestellungen mit der Analyse eines einzigartigen Zeitdokuments (Michael Imhof Verlag)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.