Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Fragments of Metropolis - East. Das expressionistische Erbe in Polen, Tschechien und der Slowakei.
    Hg. Niels Lehmann, Christoph Rauhut. München 2018.
    15,5 x 24,5 cm, 300 S., 170 farb. Abb., 40 Planzeichnungen und Karten, geb.
    Versand-Nr. 1077546
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Die Architektur des Expressionismus zeigt den Aufbruch der Baukunst in die Moderne des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche regional unterschiedliche Strömungen und Protagonisten haben mit ihren Bauten wichtige Spuren in der Architekturmoderne hinterlassen. Dieser faszinierende Band präsentiert das im weitesten Sinne expressionistische Erbe in Polen, Tschechien und der Slowakei. Deutlich ist Gemeinsames und Unterschiedliches in dieser bedeutsamen europäischen Großregion auszumachen. Die noch existierenden Bauten sind hierbei Zeugen von einem unbedingten Formwillen und einem gekonnten Umgang mit Farbe, Material und Licht. Der Band dokumentiert 170 Bauten in zeitgenössischen Fotografien und zahlreichen Planzeichnungen. Ein ausführlicher Index und Karten vervollständigen das als Nachschlagewerk sehr gut zu nutzende Buch. Neben vielen weiteren Architekten sind Bauten von beispielsweise Otto Bartning, Peter Behrens, Max Berg, Josef Chochol, Pvils Dreijmanis, Josef Gocár, Pavel Janák, Jan Kotera, Emil Králícek, Otakar Novotný, Hans Poelzig und Jan Witkiewicz zu entdecken. Ein Vademekum zu bedeutenden Bauten und Projekten, die moderne Architekturgeschichte geschrieben haben. (Text dt., engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten