0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Heinrich Straumer

Hg. von Roland Jaeger.

Sonderausgabe, 19,5 x 26 cm, 112 S., 98 Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 277380
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Berlin 1997. Reprint der Ausgabe von 1927. Mit einem Nachwort von Angelika Kaltenbach. Prof. Dr.-Ing. e.h. Heinrich Straumer, Mitglied des Deutschen Werkbundes und der Berliner Akademie der Künste, gehörte zu den zwischen Tradition und Innovation vermittelnden Architekten des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren entfaltete er einen breiten Wirkungskreis in Berlin, wo er neben Hermann Muthesius zu den Protagonisten der Landhausbewegung gehörte. In den zwanziger Jahren führte Straumer mit zunehmender Versachlichung die Entwicklung zum modernen Einfamilienhaus fort. Zwischen Tradition und Innovation vermittelnd, entwickelte er ein breites Spektrum unterschiedlichster Bauaufgaben. Neben zahlreichen Wohnhäusern im Landhausstil baute er Geschäfts- und Kaufhäuser sowie verschiedene technische Bauten. Sein bekanntestes Werk ist der Berliner Funkturm. Er avancierte zu den führenden Architekten einer gemäßigten Moderne, deren Bauten im Stadtbild Berlins zunehmend Akzente setzten.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.