Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Schwimmender Barock. Das Schiff als Repräsentationsobjekt. Mit Pop-up-Schiffsmodell.
    Hg. Maike Priesterjahn, Claudia Schuster. Berlin 2018.
    21 x 26 cm, 176 S., 150 farb. Abb., pb.
    Versand-Nr. 1084704
    Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Nie waren Schiffe prächtiger und reicher geschmückt als in der Zeit des Barock. Besonders das Heck bot einen prominenten Platz, um mit vergoldeten Figuren und Ornamenten den Reichtum des Souveräns zur Schau zu stellen und seinen Herrschaftsanspruch zu unterstreichen. Im Fokus dieses Bandes steht die wechselseitige Beeinflussung von Schlossarchitektur und Schiffsbau im 17. und frühen 18. Jahrhundert. Begleitet von zahlreichen Abbildungen bieten die Beiträge spannende Einblicke in ein bislang wenig beachtetes Kapitel der Architektur- und Schifffahrtsgeschichte.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten