0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Japanisierende Papiermaché- und Zinnarbeiten 1740-1940.

Von Yvonne Jones. Antique Collectors« Club, London 2012.

24 x 30 cm, 336 Seiten, 360 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 666815
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Über diese kunsthandwerkliche Technik grassiert reichlich Missverständnis, sogar unter Fachleuten. Mit diesem eleganten Band nun wird endlich Klarheit geschaffen und eine lebendige und reich illustrierte Geschichte der Produktion von japanisierenden Lackarbeiten aus Pappmaché und Zinn in England präsentiert. Um den immensen Hunger der Europäer nach Asiatika speziell aus Japan zu stillen, begann man schon im 18. Jahrhundert, anstatt teuer zu importieren, kurzerhand selbst zu produzieren. Dieses Buch erzählt die ganze Geschichte und stellt uns die zauberhaften Produkte »made in England« vor und erläutert die eigenständige Disziplin innerhalb der angewandten Kunst in herausragenden Stücken: Gefäße. Möbel, Wandschmuck etc. in hochwertigen Reproduktionen. Ein Referenzwerk für Sammler, Händler, Liebhaber! (Text englisch).

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.