0 0

Preußen. Geschichte eines Mythos.

Hg. Julius H. Schoeps. Berlin 2011.

22,5 x 24,5 cm, 248 Seiten, 243 Abb. in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 530263
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die längste Zeit seines Bestehens war Preußen reaktionär und modern zugleich: Es stand für Militarismus und Bürokratie, aber auch für Reformstreben, Liberalismus und Religionsfreiheit. Die Vielzahl der bedeutenden Persönlichkeiten, die Preußen im Politischen wie im Kulturellen hervorgebracht hat, die Feldzüge und Kriege sowie die »preußischen Tugenden« begründeten einen Mythos, der bis in unsere Tage ungebrochen ist. Namhafte Historiker gehen diesem Mythos nach und beschreiben anschaulich die prägenden Aspekte preußischer Geschichte zwischen 1134 und 1947. Der Klassiker zum Preußenjahr 2012 als Sonderausgabe in aktualisierter Neuauflage. (Bebra Verlag)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.