Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Surreal Realities. Ju Dachun, Liu Wei, Mu Boyan. 3 Bände.
    Hg. Beate Reifenscheid. Bielefeld 2015.
    3 Bde. à 17 x 23,5 cm, 244 Seiten, 107 farb. Abb., geb. im transparenten Plastikschuber.
    Versand-Nr. 743526
    Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    In China hat die figurative Malerei in den letzten Jahrzehnten das Verständnis von Ästhetik und Kunstschaffen dominiert. Der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung präsentiert drei der wichtigsten Vertreter des Figurativen in China, einer Kunst- und Denkrichtung, die mit dem Aufstieg des Zynischen Realismus und der Öffnung Chinas für den Westen ab 1985 begann: Liu Wei, dessen Bilder sich sowohl aus der chinesischen Tuschemalerei als auch aus dem Kolorismus des Expressionismus speisen; Ji Dachun, vor allem durch seine surrealen Collagen bekannt, in denen er assoziativ Absurdes in malerisch-veristischer Manier zusammenfügt, und Mu Boyan, der durch seine hyperrealistischen Skulpturen bekannt wurde, in denen er ausschließlich dicke nackte Männer in teils ebenso absurden, skurrilen Situationen portraitiert (Texte dt., engl., chin.).
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten