0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Landscape, Innovation and Nostalgia. The Manton Collection of British Art.

Hg. Jay Clarke. Williamstown 2012.

25,5 x 31 cm, 312 S., zahlreiche farb. und s/w-Abb., Leinen mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 767883
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Unternehmer und Kunstmäzen Sir Edwin A. G. Manton (1909-2005) und seine Ehefrau Florence trugen eine außergewöhnliche Sammlung britischer Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts zusammen. Als Schenkung ging die Sammlung durch die Manton Fondation im Jahre 2007 an das Clark Art Institute in Williamstown, Massachusetts. Sie enthält mehr als 300 Ölgemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafik von John Constable, J. M. W. Turner, Thomas Gainsborough und William Blake. Die Autoren der Essays des vorliegenden Bandes untersuchen die Kunstwerke unter einer großen Bandbreite von Perspektiven. Die Aufsätze widmen sich den Ölskizzen von John Constable, dem Aufblühen der Aquarellmalerei, Thomas Rowlandsons satirischen Zeichnungen u.v.m. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.