0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Malerei aus dem Pariser Musée d’Orsay. Painting.

Von Stéphane Guégan. Paris 2012.

25,5 x 30,5 cm, 336 S., 300 farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 565601
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Seit einem Vierteljahrhundert schon präsentiert das Musée d’Orsay seine einzigartige Sammlung französischer Kunst aus der Zeit vom zweiten Kaiserreich (ab ca. 1840) bis zum Beginn des ersten Weltkriegs in der Bahnhofshalle des ehemaligen Gare d’Orsay. Anlässlich der Wiedereröffnung des Museums erscheint dieser umfassende Band zu den Gemälden. Alles, was Rang und Namen hat in der französischen Kunst dieser Zeit, ist vertreten: Von Manet bis Matisse, von Renoir bis de Vlaminck, von Cézanne bis Van Gogh, von Courbet bis Caillebotte... die Liste ließe sich fast endlos fortsetzen. Zugleich ist das Musée d’Orsay auch ein Spiegel des französischen Sammelverhaltens: Was damals vom Staat favorisiert wurde, ist in die zweite Reihe gerückt, was mutige Privatsammler zusammentrugen, gehört heute zu den Herzstücken der Kollektion. Doch gerade auch der Blick auf Werke von Couture, Bonnat und anderen lohnt, um jene Zeit und ihre von Widersprüchen geprägte Kunstwelt zu verstehen. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch diese besonderen, fast schon »heiligen« Hallen! (Text engl., Skira)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.