Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Malerei aus dem Pariser Musée d'Orsay. Painting.
    Von Stéphane Guégan. Paris 2012.
    25,5 x 30,5 cm, 336 S., 300 farbige Abb., geb.
    Versand-Nr. 565601
    Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss nachbestellt werden.
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Seit einem Vierteljahrhundert schon präsentiert das Musée d'Orsay seine einzigartige Sammlung französischer Kunst aus der Zeit vom zweiten Kaiserreich (ab ca. 1840) bis zum Beginn des ersten Weltkriegs in der Bahnhofshalle des ehemaligen Gare d'Orsay. Anlässlich der Wiedereröffnung des Museums erscheint dieser umfassende Band zu den Gemälden. Alles, was Rang und Namen hat in der französischen Kunst dieser Zeit, ist vertreten: Von Manet bis Matisse, von Renoir bis de Vlaminck, von Cézanne bis Van Gogh, von Courbet bis Caillebotte... die Liste ließe sich fast endlos fortsetzen. Zugleich ist das Musée d'Orsay auch ein Spiegel des französischen Sammelverhaltens: Was damals vom Staat favorisiert wurde, ist in die zweite Reihe gerückt, was mutige Privatsammler zusammentrugen, gehört heute zu den Herzstücken der Kollektion. Doch gerade auch der Blick auf Werke von Couture, Bonnat und anderen lohnt, um jene Zeit und ihre von Widersprüchen geprägte Kunstwelt zu verstehen. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch diese besonderen, fast schon »heiligen« Hallen! (Text engl., Skira)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten