Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Sammlung Oskar Reinhart »Am Römerholz«, Winterthur
    Hg. Mariantonia Reinhard-Felice. Basel 2003.
    712 S., 488 Abb., davon 237 in Farbe, Ln.
    Versand-Nr. 333590
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Der Schweizer Oskar Reinhart (1885-1965) widmete sich ab dem Jahr 1925 ganz der von ihm begründeten Sammlung, die sich seit diesem Zeitpunkt in der 1915 von Maurice Turrettini errichteten Villa «Am Römerholz» in Winterthur befindet. Seit 1970 steht die Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» dem Publikum offen. Sie umfasst 209 Werke, zumeist Gemälde, aber auch Zeichnungen und Skulpturen der europäischen Kunst von der Spätgotik bis zum Beginn der klassischen Moderne. Eine Auswahl hervorragender Werken der alter Meister - darunter Hans Holbein d.J., Grünewald, Lukas Cranach d.Ä., Bassano, Rubens, Poussin, El Greco, Chardin, Goya - verbindet sich mit bedeutenden Arbeiten der französischen Malerei des 19. Jahrhunderts - David, Ingres, Géricault, Delacroix, Corot, Daumier, Courbet, Sisley, Pissarro, Manet, Monet, Renoir, Cézanne, van Gogh u.a. -, die den Schwerpunkt der äußerst hochkarätigen Sammlung bildet, die vollständig und entsprechend ihrer Einzigartigkeit im vorliegenden Band präsentiert wird.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten