0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Meine Sonnen heißen: Trotz alledem. Erinnerungen an Wolfgang Mattheuer.

Hg. von Ursula Mattheuer-Neustädt u.a. Leipzig 2007.

15,5 x 23,5 cm, 366 Seiten, pb. 25 separate farbige Tafelbilder in Schmuckkassette. Vorzugsausgabe Ausgabe in 80 Exemplaren mit einer von Ursula Mattheuer-Neustädt aus dem Nachlaß signierten Originallithographie (Selbstporträt Wolfgang Mattheuer)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 404667
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Künstlerin Ursula Mattheuer-Neustädt, der Witwe Mattheuers, und dem Biographen und profunden Kenner des Werkes Wolfgang Mattheuers, Heinz Schönemann, ist es gelungen, anläßlich des 80. Geburtstages des Malers, Graphikers und Plastikers Wolfgang Mattheuer (1927-2004) Freunde, Weggefährten, Künstlerkollegen und Politiker einzuladen, sich zu erinnern und auf verschiedene Aspekte des umfangreichen Werkes aufmerksam zu machen. Herausgekommen ist ein vielfarbiges und facettenreiches Kaleidoskop des bedeutenden Künstlers, der wohl wie kein anderer die Siglen der Deutschen zu einem bemerkenswerten Werk zusammengefügt hat. Autoren sind u.a. Eduard Beaucamp, Norbert Blüm, Volker Braun, Claus von Dohnanyi, Sighard Gille, Günter Grass, Bernhard Heisig, Walter Jens, Irene Ludwig, Peter Schamoni, Friedrich Schorlemmer, Guntram Vesper.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.