Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • »Haus Moller, Wien«. Modell-Replik und Buchstütze.
    Architekt Adolf Loos 1927/28.
    21,5 x 20 x 6,5 cm (H x B x T), ca. 2,5 kg, Mattgips, Metalldraht.
    Versand-Nr. 736376
    Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Das Haus Moller, Wien, bedeutete für den Architekten Adolf Loos die perfekte Demonstration seines »Raumplanes«. Dieses Raumkonzept hat er speziell in Abgrenzung zu Le Corbusiers »plan libre« entworfen. In der kleinen englischen Manufaktur Chisel & Mouse entsteht etwas ganz Außergewöhnliches. Aus feinstem Gips werden Ikonen der Architektur gestaltet, die als Buchstütze oder Skulptur aufgestellt werden können. So unter anderem auch das »Haus Moller, Wien«. Mit beeindruckender Kunstfertigkeit gelingt es den Gipsformern aus East Sussex, die Gebäude in größter Präzision nachzubauen. Hierbei wird traditionelle Bildhauerei ebenso als Technik genutzt wie modernste Software aus professionellen Architekturbüros. Auf Grund des hohen Gewichtes eignen sich die Skulpturen perfekt als außergewöhnliche Buchstützen, lassen sich aber auch mit einer stabilen Schraube an der Wand befestigen und schmücken als Skulptur jeden Tisch und jedes Regal. Jedes Modell des »Haus Moller« ist nummeriert und signiert.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten