0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Mops-Buch.

Frankfurt am Main 2001.

11 x 17,5 cm, 168 S., Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 769290
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Möpse dürfen in Zugrestaurants, können an Theatergarderoben abgegeben werden und werden von Kindern geliebt wie E.T. Ihre Friedfertigkeit und bedingungslose Anhänglichkeit sind bekannt. Die seltsamen Geschöpfe mit der platten schwarzen Maske voller Kummerfalten, den vergrübelten Kugelaugen und dem Ringelschwanz tummelten sich lange Zeit in den großen und kleinen Herrscherhäusern Europas und hielten Hof in Kunst und Literatur; der eine oder andere Mops wurde berühmt und namentlich verewigt. Heute sieht man sie wieder, demokratisch verteilt. Im Fußraum von Kunst und deren Beiprogramm macht der Mops eine ganz gute Figur. Mancher durfte schon in einer Fernsehserie mitspielen, der eine oder andere wird durch Edelstifte verewigt oder darf auf dem Sofa neben dem Dichter sitzen, wenn fotografiert wird. England verabschiedet mit dem Mops eine heilige Tradition.Wie der Mops Kunst- und Literaturgeschichte machte, zeigt diese Anthologie.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.