Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Fashion Drive. Extreme Clothing in the Visual Arts.
    Katalog, Kunsthaus Zürich 2018.
    24 x 32 cm, 288 S., zahlr. farb. Abb., pb.
    Versand-Nr. 1061046
    Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Ein Streifzug durch rund 500 Jahre Modegeschichte im Spiegel der Kunst: Wie haben Künstler auf extreme Erscheinungen wie Schlitzmode, die Schamkapsel, die Krinoline oder den Smoking reagiert? Mode ist sowohl ökonomischer Faktor wie Seismograf gesellschaftlicher Befindlichkeiten, Ausdruck von Sehnsucht und Instrument von Ein- und Ausschlussmechanismen. In der heutigen Zeit von globaler Homogenisierung durch »Fast Fashion« wird hier die kritische und zugleich sinnliche Betrachtung von Kleidern in der Kunst angestrebt, die problematische wie subversive Momente der Modegeschichte in den Techniken der Malerei, Zeichnung, Plastik, Installation, Fotografie und Film aufgreift.
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten