Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Gefährlich schön. Giftige Tapeten im 19. Jahrhundert.
    Von Lucinda Hawksley. Hildesheim 2018.
    20,5 x 25,5 cm, 256 S., durchg. farb. Abb., geb.
    Versand-Nr. 1149660
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Der Deutsche Wilhelm Sattler entwickelte 1814 ein mit Arsen hergestelltes sogenanntes Schweinfurt-Grün, das aufgrund seiner Intensität von Designern und Manufakturen Europas begeistert aufgenommen und verwendet wurde, vor allem bei Tapeten. Dieses Buch zeigt 275 Beispiele von hinreißenden Tapeten, die im 19. Jahrhundert produziert und in modernen Laboren positiv auf Arsen getestet wurden. Die prächtigen Muster stammen von den besten Gestaltern ihrer Zeit. Die Autorin spürt der Geschichte des Arsens als Mordinstrument, Haushaltsgift, Heilmittel und Leuchtkraftverstärker von Farben nach. In sieben reich bebilderten Kapiteln erfährt man erstaunliche Fakten über den Einsatz des Giftes. Mit seiner besonderen Ausstattung ist dieses Buch ein Juwel für alle Buch- und Designliebhaber!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten