0 0

Hinterglas und Kupferstich. Reverse Paintings on Glass. Hinterglasgemälde und ihre Vorlagen 1550-1850

Von Wolfgang Steiner.

24 x 31,5 cm, 272 S., 263 Abb., davon ca. 222 farbig, Ln.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 299413
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


München 2005. Erstmalig befasst sich der vorliegende Band mit der spannenden Thematik der Hinterglasmalerei und ihren graphischen Vorlagen. Eine Reise durch drei jahrhunderte Hinterglaskunst anhand von über 100 bisher unveröffentlichter Hinterglasgemälde, zu denen jeweils die entsprechenden graphischen Vorlagen gezeigt werden - so entsteht ein einmaliges Schau- und Leseerlebnis. Die Kunst der Hinterglasmalerei, deren Anfänge bis in die Antike zurückgehen, hatte ihre Blütezeit zwischen den Jahren 1550-1850. Wesentlich beeinflusst wurde die Entwicklung der Hinterglasmalerei zu dieser Zeit durch die Verbreitung des Kupferstichs, der als modernes Kommunikationsmittel zwischen Künstlern und Kunsthandwerkern in ganz Europa diente. Text deutsch/englisch.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.