0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Leben mit Ton und Töpfern. Eine Kulturgeschichte der Keramik.

Von Rudolf Weinhold. Leipzig 1982.

27,5 x 24,3 cm, 248 S., mit 214 Abb., z.T. in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 312924
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die vorliegende Kulturgeschichte der Keramik bietet einen Überblick über die Möglichkeiten des oft unterschätzten Mediums, von feinen Fayencen bis hin zu Ziegeltechniken. Der Verfasser stellt ihre Entwicklungen, aber auch ihre geschichtlich-kulturellen Bezüge dar. Von den ältesten Hinterlassenschaften ausgehend, schildert er die Entfaltung jener Kenntnisse, die die Menschen im Umgang mit den Werkstoffen Ton und Lehm über Jahrtausende hinweg sammelten und deren frühe Stadien die Töpferinnen und Töpfer in einzelnen Gebieten Afrikas, Asiens und Amerikas bis heute praktizieren. Als jüngstes Genre behandelt der Verfasser das Steingut. Er informiert über den Zusammenhang seiner Entstehung mit den Prozessen der industriellen Revolution, sein Verhältnis zu den älteren keramischen Geschwistern und den Wandel seines Dekors, der in gewisser Hinsicht den Wechsel seines sozialen Stellenwerts anzeigt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.