0 0

Händler der vier Jahreszeiten. DVD,

Produktion 1971.

DVD, 1 Std. 25 Min., Sprache dt., Dolby Digital, 4.3.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1473026
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Mit Irm Hermann, Hans Hirschmüller, Hanna Schygulla, Ingrid Caven und anderen. Das Hans am Leben scheitert, ist im Wesentlichen auf das Verhalten von fünf Frauen zurückzuführen: Die Mutter, die ihren Sohn zwingt, weiter das Gymnasium zu besuchen, statt eine ehrliche Handwerkslehre zu machen, was er sich wünscht und was ihn dazu treibt, sich der Fremdenlegion anzuschließen. Eine junge, eigentlich recht nette Prostituierte, die Hans, als er wieder zurück und ehrlicher Polizist geworden ist, verführt, worauf Hans aus der Polizei ausgestoßen wird. Seine große Liebe, die ihm, der er mittlerweile Obsthändler geworden ist, durch Hinterhöfe zieht und ausschreit, da sie einen Mann mit diesem Beruf ihrem Vater nicht vorzustellen wagt. Seine Frau, die ihn nicht liebt, ihn spüren lässt, wie wenig Spaß sie mit ihm hat, ihn lediglich als Antriebsmaschine seiner Firma sehen möchte, das was gut und zart und frei an ihm ist, ignoriert oder unterdrückt. Und letztlich seine Schwester, die als einzige zu ihm hält, ihn liebt aber in einem entscheidenden Augenblick, als er kommt und ihre Hilfe braucht, dieses auch nicht in der Lage ist, zu begreifen. Hans stirbt, von Frauen zerstört und vom System allein gelassen. Er weiß, was er tut.