0 0
Jagdflugzeuge des 1 Weltkrieges DVD

Jagdflugzeuge des 1 Weltkrieges DVD

Ca. 54 Minuten.

Preis inkl. MwSt


Versand-Nr. 2423529
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die militärische Rolle des Flugzeugs wird zum ersten Mal beim Einfall der deutschen Truppen in Nordfrankreich deutlich. Im darauf entbrennenden Grabenkrieg behält allein das Flugzeug die Bewegungsfreiheit. Mit der Entwicklung des leistungsfähigen Umlaufmotors wird es möglich, die Flugzeuge mit Maschinengewehren auszurüsten und damit zu Angriffswaffen zu machen. Die deutschen Truppen konnten vom Herbst 1915 bis ins Frühjahr 1916 die Herrschaft über die Luft für sich in Anspruch nehmen, da sie ein Maschinengewehr einsetzten, das durch den Propellerkreis der Fokker-Eindecker schießen konnte. Für die Alliierten entwickelte sich dieses Kampfgerät zur Fokker-Geißel, die ab 1916 mit der kleinen und wendigen Nieuport 11 bekämpft werden sollte. Auf beiden Seiten wurden die Piloten zu Kriegshelden aufgebaut, um die Bevölkerung bei Laune zu halten. Obwohl Fliegerasse wie Baron Manfred von Richthofen keineswegs eine kriegsentscheidende Rolle spielten, war der Heldenkult um ihre Person dazu da, das Bild des Krieges für die Öffentlichkeit zu beschönigen, um vom Massensterben in den Schützengräben abzulenken.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.