Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Eine reine Formalität. DVD.
    Von Giuseppe Tornatore. Produktion 1994.
    1 DVD, 1 Std. 47 Min., dt., franz., Untertitel dt., Dolby Digital 2.0, Widescreen, Extras: Exklusives Interview mit Regisseur Giuseppe Tornatore, Bildergalerie.
    Versand-Nr. 1134710
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Mit Gerard Depardieu, Roman Polanski, Sergio Rubini und anderen. Die Filmmusik stammt von Ennio Morricone. Es ist eigentlich reine Formsache, dass der Inspektor, den mitten in der Nacht aufgegriffenen und schwer verstörten Mann auf dem heruntergekommenen Polizeirevier verhört. Der aber entpuppt sich als erfolgreicher Schriftsteller Onoff, der zitierfreudige Polizist als sein größter Fan. Was ihn nicht davon abhält, tief in der Psyche des Aufgegriffenen zu wühlen, der ein schreckliches Geheimnis zu verbergen scheint. Ein raffiniertes und doppelbödiges Spiel treibt der italienische Starregisseur Guiseppe Tornatore (»Cinema Paradiso«, »The Best Offer - Das höchste Gebot«) hier mit dem Publikum und seinen Protagonisten, für die er mit Gerard Depardieu und Roman Polanski zwei echte Schwergewichte gewinnen konnte. Getragen vom majestätischen Score Ennio Morricones wird aus »Eine reine Formalität« so noch sehr viel mehr: Ein raffiniertes Kammerspiel, dessen finaler Twist zu den größten Überraschungen der Filmgeschichte gehören dürfte. »Ein düsterer, unerbittlicher Thriller mit einem überraschendem Ende« (Roger Ebert)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten