Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Wackersdorf. DVD.
    Von Oliver Haffner. Produktion 2018.
    1 DVD, 2 Std. 3 Min., dt., Untertitel dt. für Hörgeschädigte, Dolby Digital 5.1, Widescreen, Extras: Interviews mit Regisseur und Hauptdarstellern, Audiodeskription.
    Versand-Nr. 1124170
    Sofort lieferbar.
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Mit Johannes Zeiler, Fabian Hinrichs, Anna Maria Sturm, August Zirner, Peter Jordan, Florian Brückner und anderen. Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. Doch als der Freistaat ohne rechtliche Grundlage mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, die sich für den Erhalt der Natur in ihrer Heimat einsetzt, steigen in Schuierer Zweifel auf. Vielleicht ist die Anlage doch nicht so harmlos wie behauptet. Er beginnt nachzuforschen und legt sich mit der mächtigen Strauß-Regierung an. »Wackersdorf« ist ein packendes Polit-Drama über die Hintergründe, die zu dem legendären Protest gegen den Bau der WAA in der Oberpfalz führten. Johannes Zeiler spielt den Lokalpolitiker Hans Schuierer, der seine Karriere und seine Zukunft aufs Spiel setzte, weil er kompromisslos für Recht und Gerechtigkeit kämpfte. An Originalschauplätzen im Landkreis Schwandorf gedreht, verfolgt der Film die Geburtsstunde der zivilen Widerstandsbewegung in der BRD. Ein Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement, heute so aktuell wie damals. »Ein Polit-Krimi über zivilen Widerstand, der tatsächlich passiert ist. Mitten in Bayern.« (BR, Abendschau) »Ein Film, der nachdenklich macht und zeigt, dass man vor allem eins nicht verlernen darf als Bürger: das Zweifeln.« (Kino-zeit. de) »Atmosphärisch exakt, mit originalem Bildmaterial und humorvollen Untertönen« (Der Tagesspiegel)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten