0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Car crashes & other sad stories.

Car crashes & other sad stories.

Von Mell Kilpatrick.

28,5 x 24,8 cm, 175 S., zahlreiche Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 154709
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mell Kilpatrick fotografierte den Tod, den gewaltsamen Tod im kleinstädtischen Amerika der 40er und 50er Jahre. Wenn es Nacht wurde über Kalifornien, lauschte er dem knisternden Polizeifunk, immer bereit, mit seiner Fotoausrüstung zum Schauplatz eines neuen blutigen Dramas zu eilen. Kilpatrick dokumentierte Kleinstadttragödien, Verbrechensopfer, Verzweifelte, die sich in ihren Mobile Homes die Kugel gegeben hatten, aber vor allem Verkehrunfälle und jene, die den Kult ums Auo mit dem Leben bezahlten. Kilpatricks Arbeit, 35 Jahre nach seinem Tod in seiner verstaubten Dunkelkammer in Anaheim, Kalifornien, wieder entdeckt, erinnert in vielem an die seines berühmten New Yorker Kollegen Weegee. Doch anders als Weegees Tote in den Rinnsteinen der Großstadt werden Kilpatricks Tote nicht schon beim zweiten Hinsehen zu Gestalten aus einem Film noir - sie bleiben entsetzlich.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.