0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

David Bailey. Bailey’s Democracy.

Einleitung von Desmond Morris. London 2005.

27 x 33,5 cm, 160 S.,146 Duotone-Abb., Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 464570
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vor dem Gesetz ist jeder gleich. Genauso wurde jeder, der David Baileys Einladung, sich in dessen Studio nackt fotografieren zu lassen, gefolgt ist, auch in dieses Buch aufgenommen. Vorher hatte Bailey einige strikte Regeln festgelegt. Er fotografierte alle Modelle im selben Licht und vor neutralem Hintergrund, Makeup oder Nachbearbeitung der Bilder waren verboten. Bailey schoss jeweils sechs Aufnahmen jeder Person und die Selektion und Komposition der Bilder lag einzig in seiner Hand. Diese Regeln, seine auferlegte Demokratie, resultieren in einer Feier des menschlichen Körpers in seiner ganzen Schönheit. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.