0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Duffy Bowie. Five Sessions.

Von Kevin Cann, Chris Duffy. Suffolk 2014.

20 x 23,5 cm, 212 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 803103
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Dieser Band präsentiert Brian Duffys fünf fotografische Sessions mit David Bowie, dokumentiert Bowies Karriere und seine bahnbrechenden Imagewechsel sowie Duffys spezielle Beziehung mit dem Künstler über fast ein Jahrzehnt hinweg. Enthalten sind einige der berühmtesten Bowie-Aufnahmen sowie seltene Schnappschüsse. »Über eine fotografische Session zu sprechen, ist wie über einen Boxkampf zu reden. Alles geschieht, weil etwas magisches in genau diesem Moment in der Luft liegt. Ich kann selbst davon sagen - es ist ein verdammt großartiges Cover.« (Brian Duffy) Der Fotograf Brian Duffy beeinflusste die Fotografie der 1960er Jahre nachhaltig und war so berühmt wie die Stars, die er ablichtete. Zusammen mit David Bailey und Terence Donovan gilt er als einer der Innovatoren der »dokumentarischen« Modefotografie, einem Stil, der die Modebranche revolutionierte. Duffys berühmteste Aufnahme stammt aus den 1970er Jahren und ist das revolutionäre Cover von David Bowies Album »Aladdin Sane« - ein Bild, das Bowies Look während seiner lange Karriere beeinflusste und als Mona Lisa des Pop bezeichnet wurde. Der Fotograf und der Rockstar kamen für vier weitere Projekten zusammen: »Ziggy Stardust«, »The Man Who Fell to Earth«, »Scary Monsters (and Super Creeps)« und »Lodger«. Sie arbeiteten während der entscheidenden Jahre in Bowies Karriere zusammen - während der König des Glamours wechselnde schillernde Persönlichkeiten annahm und wieder verwarf, fing Duffy sie alle mit der Kamera ein. Dieser Band bietet Anekdoten und Geschichten von jenen, die an den Dreharbeiten teilnahmen, u.a. Tony Defries (Bowies Manager zur Zeit von »Ziggy Stardust«), Celia Philo (Designer) und Philip Castle (Airbrush-Künstler) aus dem berühmten »Aladdin Sane«-Shooting, Francis Newman (Duffys Studioleiter), May Routh (Kostümdesigner) aus »The Man Who Fell to Earth«, Geoff MacCormack (Musiker und Bowies Freund aus Kindertagen), Derek Boshier (Art Director von »Lodger«), Duffys Sohn Chris, der auch an der »Scary Monsters«-Session arbeitete u.a. Enthalten sind viele nie gesehen Bilder und Backstage-Aufnahmen. »It wasn’t until we saw the contact sheets the next day I remember thinking, God this is spectacular.« (Celia Philo) (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.