0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Fotografie nach der Fotografie. Die Umgrenzung des Fotografischen durch das Digitale.

Fotografie nach der Fotografie. Die Umgrenzung des Fotografischen durch das Digitale.

Hg. von H. v. Amelunxen u.a.

28 x 23 cm, 296 S., 100 Farbabb., geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 160474
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Ausstellung und das Buch widmen sich dem gesellschaftlichen und künsterischen Standort der Fotografie heute. Sie thematisieren die Begegnung der Fotografie mit digitalen Medien und deren Auswirkungen. Die Integration digitaler Technologien eröffnet neue künstlerische Perspektiven, verändert den sozialen Status der Fotografie und bewirkt eine Veränderung des durch die Fotografie selbst evozierten Realitätsbegriffs. Die Publikation untersucht in Essays, Künstlertexten und den Arbeiten von 27 Künstlern nicht nur die Auswirkungen digitaler Praktiken der Bildbearbeitung, sondern auch soziale Auswirkungen, Fragen des Copyrights, des künstlerischen Eigentums und reflektiert die verschiedensten Anwendungsbereiche wie Werbung, Knipserfotografie, Bilddatenbanken etc.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.