0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Japan. Ein Selbstporträt 1945-1964.

Von Takeuchi Keiichi u.a. Paris 2004.

27 x 31 cm, 216 Seiten, durchg. Duotone-Abb., Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 673480
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Im Zeitraum zwischen dem Kriegsende 1945 und den Olympischen Spielen in Tokyo 1964 war das Land von Krieg und Zerstörung einerseits und Solidarität und Überlebenswillen auf der anderen Seite geprägt. Hinzu kam, dass Tradition und Moderne aufeinander trafen, eine überaus spannende Periode in der Geschichte Japans. Hier ist sie in spannenden Bildern festgehalten: die talentiertesten Fotografen Japans in einer beeindruckenden Auswahl von Dokumentarfotografien, kommentiert und eingeordnet von führenden, der Fotografie-Geschichte kundigen Fachleuten. Ein bewegendes Zeitdokument ebenso wie ein Einblick in die Geschichte und die Geschichte der Fotografie in Japan. Hervorragend produziertes Fotobuch für die Sammlung! (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.