Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Ken Schles. Invisible City.
    Göttingen 2013.
    17 x 23 cm, 80 S., durchg. s/w-Abb., geb.
    Versand-Nr. 1153641
    * aufgehobener gebundener Ladenpreis
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Ein Jahrzehnt lang beobachtete Ken Schles (geb. 1960) den Zeitlauf von seiner Lower East Side Nachbarschaft aus. Seine Kamera fixierte seine Beobachtungen und diese Momente wurden zum Fundament seiner unsichtbaren Stadt. Landsleute und Baukunst stehen unter Beobachtung seiner Linse und wenn man sie in den Seiten dieses Buches betrachtet, entsteht eine bemerkenswerte Bestandsaufnahme einer ganz persönlichen Vision. 25 Jahre später hat Invisible City immer noch die Fähigkeit, den Betrachter zu fixieren. Schles dokumentierte sein Leben im East Village von New York City während der Blütezeit in den turbulenten 80er Jahren und fasste damals seinen unwiederbringlichen Look in vortrefflich ein. Längst vergriffen, wird dieses »fehlende Glied« in der Geschichte des Fotobuchs nun wieder zur Verfügung gestellt. Unter Verwendung von Scans der Originalnegative und Steidls Fünf-Platten-Technik, um Nuancen und Details hervorzuheben, die noch nie zuvor im Druck zu sehen waren, geht diese meisterhafte Edition über das Original hinaus und bringt diesen Underground-Kultklassiker ins 21. Jahrhundert, den eine neue Generation nun erstmalig entdecken kann. (Text engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten