0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Klaus Kinold. Der Architekt fotografiert Architektur.

Hg. Winfried Nerdinger. Architekturmuseum, Pinakothek der Moderne, München 2009.

24 x 31 cm, 94 Seiten, durchg. meist ganzs. farbige u. Duotone-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 693693
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Essener Klaus Kinold (Jg. 1939) ist Architekt und bildete sich seinerzeit bei Egon Eiermann aus. Von ihm lernte er auch, Architektur zu fotografieren. Heuet gilt er als einer der bedeutendsten Architekturinterpreten unserer Gegenwart. Seine Fotografie will nicht Kunst sein, sondern ist der Information verpflichtet - ein sachlicher Ansatz, der seinen festen Platz in der Geschichte der Fotografie hat (Sander, Renger-Patzsch, Becher). Das einnehmend schöne Buch bietet Architekturfotografie vom feinsten und ist auch gestalterisch adäquat ausgestattet. Der Blick durch die Linse des Klaus Kinold lohnt sich!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.