Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografie
zurück zur Liste
  • Mars. Eine fotografische Entdeckung.
    Hg. Xavier Barral. Ostfildern 2013.
    29 x 35 cm, 276 Seiten, 160 Triplex-Tafeln, geprägtes Leinen.
    Versand-Nr. 620858
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    »Es ist leichter, zum Mars vorzudringen, als zu sich selbst.« (Carl Gustav Jung) Seit 2006 erstellt die größte und leistungsstärkste Kamera, die je zu einem anderen Planeten geschickt wurde, mit einem Teleskop von 5 Metern Durchmesser hoch aufgelöste Bilder aus der Umlaufbahn des Mars. HiRISE, das High Resolution Imaging Science Experiment, verfolgt die Absicht, zukünftige Landeplätze für Roboter ausfindig zu machen. Das opulente Großformat stellt die besten Aufnahmen aus über 28 000 teils farbigen Fotografien mit exakten Beschreibungen und erläuternden Texten sowie einem chronologischen Abriss zur wissenschaftlichen Entdeckung und Geschichte des Planeten vor - nie zuvor gab es Bilder des Roten Planeten von solch unheimlicher Detailschärfe und sublimer Ästhetik. Gleichermaßen faszinierend für Fotografie- und Astronomiebegeisterte. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis in Gold 2014. »Man verliert sich nachgerade in den Strukturen, Gebirgen, Kratern, Sanddünen, Staublawinen, Flussläufen, Eisflächen und Schatten, die ihre Flächen und Linien in ungeheurer Anmut über das Blatt streuen«, meldet das Magazin Photonews begeistert. estaltung auf höchstem Niveau, perfekte Einheit von Inhalt und Form. Der fast 3 Kilo schwere Band zeugt massiv von der Großzügigkeit und Passion eines Kunstbuchverlegers, wie es sie in Europa selten gibt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten