0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Michael Ruetz. Windauge. Achtundachtzig Augenblicke. Fotografien 1966-1999.

Göttingen 2001.

25,5 x 29,5 cm, 120 S., 88 Bildtafeln, davon 40 in Farbe, Halbleinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 189928
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Achtundachtzigmal ein Fenster (oder Windauge) - überraschende Blicke, Denkanlässe, Konstellationen des Augenblicks. Fenster von Wohnhäusern, Schaufenster, Windschutzscheiben, Fernsehgeräte als »Fenster zur Welt«, Augen, die ja in gewisser Weise Fenstern ähnlich sind, - Michael Ruetz legt den Begriff großzügig aus. Er fotografiert hinein und hinaus, zeigt Ausschnitte der Welt, wie man sie wahrnehmen kann, wie sie sich spiegeln. Die Fotografien sind nur datiert, mehr Kommentars bedarf es nicht, denn alle Aufnahmen sind voller dichter Information. »Das Auge spricht«, sagt Michael Ruetz dazu. Mit einem Essay von Klaus Honnef. Längst vergriffen, bei uns jetzt kurzzeitig erhältlich!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.