0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

»Sasha Stone sieht noch mehr«. Ein Fotograf zwischen Kunst und Kommerz.

Von Birgit Hammers. Petersberg 2014.

22 x 30 cm, 240 Seiten, 270 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 649473
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit dem Slogan »Sasha Stone sieht noch mehr« wirbt der Fotograf 1930 kommerziell geschickt und durchaus selbstbewusst in mehreren Anzeigen für sein Atelier in Berlin. Tatsächlich zählten er und seine Partnerin Cami Stone zu den führenden Gebrauchsfotografen der Weimarer Republik, publizierten zahlreich in Illustrierten und waren auf wichtigen Ausstellungen wie der »Film und Foto« 1929 in Stuttgart vertreten. Zweifelsfrei war Sasha Stone sowohl Wegbereiter als auch Multiplikator der Avantgardefotografie der zwanziger Jahre in Deutschland. Doch bereits 1940, im Alter von nur 44 Jahren, starb er auf der Flucht vor den Nationalsozialisten, und mit seinem Tod geriet auch das Werk in Vergessenheit. Die Publikation liefert nun zum ersten Mal eine umfassende Betrachtung des Oeuvres von Sasha Stone in all seinen Facetten.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.