0 0

néo japonisme. 1996 bis 2019.

Von A. Mario, Masahiko Shimada, Rieko Matsuura. Tübingen 2019.

30 x 26 cm, 100 S., 100 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1229788
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Am 30. April 2019 dankte der Tenno, der japanische Kaiser ab. Damit ging die Japan-spezische Zeitrechnung »Heisei« an diesem Tage zu Ende. Zeitgleich wurde die Serie »néo japonisme«, die auch vier seltene - im Kaiser-Palast entstandene - Bilder beinhaltet, abgeschlossen. Die Bilder in diesem Buch sind bezeichnend für die letzten Atemzüge einer klassischen Schwarzweißfotografie-Ära, die mit Komposition und raffiniertem Lichteinfall während der Aufnahme, verwoben mit manueller Laborarbeit, Unikate schuf. Mit der außergewöhnliche Theaterschauspielerin Sachiko Hara (später am Burgtheater Wien die erste asiatische Schauspielerin, heute ist sie am Deutschen Schauspielhaus Hamburg) und anderen Protagonistinnen, deren schauspielerische Qualitäten den Fotografen immer wieder überraschten, entstand ein persönliches und feminines Spiegelbild Japan-spezifischer Kultur der letzten 33 Jahre. (Text dt., engl. )

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.