0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Robert Häusser Photographien 1938-2004.

Katalog, Deutsches Historisches Museum Berlin 2006.

24 x 28 cm, 120 Seiten, 95 Duoton-Tafeln, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 560537
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Robert Häusser gehört zu den wenigen international anerkannten deutschen Fotografen der Nachkriegszeit. Er gilt als ein Wegbereiter der zeitgenössischen künstlerischen Photographie und Vertreter der »»Subjektiven Fotografie«. Auch weisen seine Bilder eine Nähe zu den künstlerischen Richtungen der »Neuen Sachlichkeit« und des »Magischen Realismus« auf. Häussers zentrale Themen sind Vergänglichkeit und Endlichkeit, die Transformation der Natur durch den Menschen und deren Spuren in der Landschaft. Die konzentrierte Werkschau, die eine Auswahl von fast 100 Photos zeigt, bietet einen repräsentativen Einblick in die Arbeit Häussers. Die meisten seiner Bilder sind auffällig menschenleer, sie inszenieren vorgefundene Objekte, Alltagsgegenstände und Landschaftsausschnitte in oft befremdlicher Weise, so dass sie eine irritierende Anmutung erhalten. Erstklassig gedruckt, einmalig im Preis!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.