0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

The Adventure of Japanese Photography. Abenteuer japanische Fotografie 1860-1890.

Hg. Philipp March.

24 x 30 cm, 144 S., 100 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 173762
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

1863 reist der italienische Fotograf Felice Beato nach Japan und eröffnet in Yokohama mit dem Maler und Journalisten Charles Wirgman ein Atelier. Zu seinen Schülern zählt Kimbei Kusakabe, der nach dem Verkauf des Ateliers 1877 die Negative Beatos und die des österreichischen Fotografen Raimund von Stillfried-Rathenicz erwirbt. Neben Werken der erwähnten Fotografen versammelt dieser Band auch bislang als anonym geführte Aufnahmen, die hier erstmals Künstlern zugeordnet werden konnten. Zu ihnen gehört der Pionier der japanischen Fotografie, Hikoma Uena, und ein Schüler Beatos, Koraburo Tamamura. Die Tempelbezirke und das städtische Leben in Yokohama sind ebenso Gegenstand der Aufnahmen wie Landschaften und Portraits. Zumeist handkoloriert, stellt jede Fotografie ein Unikat dar. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.