Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • The Photograph and Australia.
    Von Judy Annear. Sydney 2015.
    24 x 29 cm, 308 S., zahlr. farb. u. s/w-Abb., geb.
    Versand-Nr. 1132210
    Sofort lieferbar.
    * aufgehobener gebundener Ladenpreis
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Der Band untersucht, wie die Fotografie seit ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis heute dafür genutzt wurde, die Idee von einer Nation zu erschaffen. Es zeigt, wie sich das Selbst- und Weltbild von Australien durch dieses Medium verändert hat und wie das auf die Entwicklung der Kolonien und die Beziehung zwischen den Siedlern und der indigenen Bevölkerung wirkte. Zu den vorgestellten Künstlern gehören renommierte Persönlichkeiten wie Richard Daintree, Charles Bayliss, Frank Hurley, Harold Cazneaux, Olive Cotton, Max Dupain, Sue Ford, Carol Jerrems, Rosemary Laing, Tracey Moffatt, Ricky Maynard, Patrick Pound und Robyn Stacey, unter viele andere. Ihre Arbeiten werden neben denen unbekannter Fotografen abgebildet, zu finden auf Postkarten, Regierungs- und Familienalben sowie in frühen wissenschaftlichen und astronomischen Aufnahmen. (Text engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten