0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Heimat, Natur und Weltstadt. Leben und Werk des Gartenarchitekten Erwin Barth.

Von Dietmar Land u.a.

24 x 30 cm, 512 S., 810 teilweise farbige Abb. geb. Mit leichten Lagerschäden.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 319007
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Leipzig 2005. Der Berliner Gartenarchitekt Erwin Barth (1880- 1933) ist der heutigen Öffentlichkeit kaum bekannt, obgleich er zu den großen Architekten und Stadtplanern des frühen 20. Jahrhunderts zählt und sein Name neben so berühmten Zeitgenossen wie Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und Erich Mendelsohn zu nennen ist. Barths Wirkungsfeld ist die Stadt Berlin, zu dieser Zeit Hauptstadt der Moderne, deren öffentliche Räume er maßgeblich mitgestaltete. Zahlreiche von Barth geschaffene Plätze und Parks sind bis heute beliebt, so z.B. der Wittenbergplatz und der Lietzenseepark in Charlottenburg. Die umfangreiche Monografie stellt sein Leben und Werk im zeitgeschichtlichen Kontext dar und zeigt die Entwicklung der Landschaftsarchitektur im Deutschland der Kaiserzeit und Weimarer Republik. Der Band enthält zahlreiche Pläne, Zeichnungen und Fotografien, die das Leben des Künstlers Barth und sein umfangreiches Werk illustrieren.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.