0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hier wächst die Hoffnung! Von der Laubenkolonie zum Guerilla-Garten.

Von Christa Pöppelmann. Hildesheim 2012.

14 x 23 cm, 192 Seiten, durchgehend Abb. in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 579530
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.« Dieser Volksweisheit aus China stimmen wohl Millionen Kleingartenfreunde, Laubenpieper und Grünparzellenbesitzer uneingeschränkt zu. Ob deutsche Schrebergartenidylle, Gemüse züchtende »allotment gardeners« in England oder die Astrid-Lindgren-Romantik skandinavischer Koloniegärten: Das Phänomen Kleingarten, das aus Zugeständnissen an arme Bevölkerungsschichten seinen Anfang nahm und bis vor wenigen Jahren als Gartenzwergparadies verpönt war, begeistert heute mehr denn je junge Familien und trendige Großstädter. Die Natur erobert sich Schritt für Schritt den städtischen Lebensraum zurück, Gemeinschaftsgärten gedeihen in Millionenstädten wie New York, Paris, Barcelona oder Berlin und urbanes Landwirtschaften zeigt einen neuen Weg im Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten. (Gerstenberg)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.