0 0

Kriegsende und Neubeginn in Berlin

Jürgen Grothe

75 Seiten, gebunden (Jaron Verlag) (R)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2584816
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs lag Berlin in Trümmern: Ruinen, Panzersperren, Flüchtlingsströme, die Gräber gefallener Soldaten und Nahrungsmangel bestimmten das Leben der ehemaligen Reichshauptstadt. Doch erstaunlich schnell entstand in den Trümmerbergen neues Leben. Die von Jürgen Grothe, dem ehemaligen Leiter des Bildarchivs des Landes Berlin, zusammengetragenen und kommentierten Fotografien aus den Jahren 1945 bis 1956 sind unbestechliche Zeugnisse der Zeit. Sie dokumentieren in beeindruckender Weise, wie sich aus der Ruinenstadt zur wiederaufstrebenden Mentropole entwickelte.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.