0 0

Die Garde des Erich Mielke

H. Koch u.a.

184 S., SW-Fotos, 18 x 25 cm, geb. (Helios, 2008)

Preis inkl. MwSt


Versand-Nr. 2507439
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der militärisch operative Arm des MfS. Das Anfang 1951 als Wachbataillon beim MfS gegründete spätere Wach-Regiment (WR) erhielt 1967 den Namen des ersten sowjetischen Geheimdienstchefs Feliks Dzierzynski. Es nahm in erster Linie Sicherungsaufgaben wahr und hatte z.B. die Wohn- und Dienstobjekte der Partei- und Staatsführung zu bewachen. Im Falle innerer Unruhen sollte sich das WR der 'Konterrevolution' entgegenstellen und bei Kriegsausbruch die Spitzen von Partei und Staat schützen. Zu DDR-Zeiten umgaben die politisch Verantwortlichen das WR mit einem Schleier von Geheimnissen. Dieses Werk, verfaßt von einem ehemaligen Berufsoffizier des Wachregiments, ist die erste umfassende Arbeit über die 'Dzierzynski-Soldaten' des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS).

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.