0 0

Triumvirat. Der Kampf um das Imperium Romanum.

Von Markus Schauer. München 2023.

14 x 21,5 cm, 416 S., 12 Abb., 3 Karten, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1457861
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im Jahr 60 v. Chr. erhebt sich über Rom ein dreiköpfiges Ungeheuer und bringt den Staat in seine Gewalt. Damals beginnt die Geschichte eines Geheimbündnisses dreier Männer, die beschlossen haben, dass nichts im Staat geschehen solle, was einem von ihnen missfalle. Es ist die Geschichte des ersten Triumvirats und seiner Schöpfer - des reichsten Mannes von Rom, Crassus, des militärischen Potentaten Pompeius und des politischen Genies Caesar. Und es ist die Geschichte vom Untergang der römischen Republik. Markus Schauer schlägt in seinem spannenden Buch einen großen Bogen von den sozialen Unruhen in der Gesellschaft und den tiefsitzenden Spannungen in der Aristokratie während der zweiten Hälfte des 2. Jahrhunderts bis zu den blutigen Bürgerkriegen des 1. Jahrhunderts v.Chr. In dieser Zeit eröffnen sich mächtigen Einzelpersönlichkeiten ungeahnte Handlungsmöglichkeiten, die sie skrupellos nutzen und dabei all ihre Machtmittel einsetzen. Welche Motive sie bewegen, wie sie zueinanderfinden, ihre Gegner ausschalten und sich Rom zur Beute machen, wird in einer dramatischen Erzählung beschrieben. Und man ahnt, dass der Zeitpunkt kommen wird, an dem die neuen Herren einander nicht mehr ertragen werden und es am Schluss nur einen geben kann.