0 0

Die Holocaust- Industrie

N. G. Finkelstein

(Tb.) 247 S., kart. (Piper, 2002)

Preis inkl. MwSt


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2234165
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Jüdische Verbände nützten ihre moralische Macht zu politischen Erpressungsmanövern. Immer neue Entschädigungsforderungen würden gestellt, von denen die Opfer keinen Nutzen haben. Das Gedenken an den Holocaust habe sich losgelöst von dem tatsächlichen Verbrechen und diene als Druckmittel, um Israels Politik gegen jede Kritik zu immunisieren. Dabei blieben Würde und Rechte der Opfer auf der Strecke. Die Holocaust-Industrie, so provoziert Finkelstein, instrumentalisiert den Holocaust und beutet das Leid der Opfer aus.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.