0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

16 Radierungen von Eberhard Schlotter zu »Philosophie im Boudoir« von Marquis de Sade.

München 1967.

33,3 x 37,4 cm, Ln. Nur noch wenige Exemplare.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 455520
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das wohl am weitesten verbreitete Werk Marquis de Sades schildert die ungefähr einen Nachmittag und Abend füllende sexuelle und intellektuelle Initiation eines adeligen jungen Mädchens durch eine adelige Frau und zwei adelige Männer plus einem gut bestückten Bauernburschen, wobei die vier Hauptfiguren in den nötigen Erholungspausen philosophische Gespräche führen, in denen sich als »unmoralischer Lehrer« der homosexuelle Hedonist und Atheist Dolmancé hervortut. Die pornografischen Passagen der Texte von Marquis de Sade schildern in aller Ausführlichkeit alle vorstellbaren sowie auch viele nur mühsam vorstellbare sexuellen Handlungen. Sein Markenzeichen ist die Freude am Darstellen der mit Gewalt und Schmerzzufügung verbundenen Akte, eben dessen, was später u.a. als »Sadismus« bezeichnen wird. Schlotter schuf dazu 16 Radierungen im Format 15 x 12,5 cm, jede ist nummeriert und signiert. Er hält sich dabei nicht wörtlich an die pornographischen Stellen, sondern kopiert in die ausschnittweise drastische Darstellung des Handgreiflichen seine Erfahrungen mit der Lektüre des gesamten Textes. Aus dieser Komplexion ergibt sich bildnerisch eine Montage disparater Perspektiven, die in der häufig kombinierten Verwendung verschiedener graphischer Techniken ihr artistisches handwerkliches Äquivalent hat. Die Mappe enthält einen Text von Peter Gorson. 16 Radierungen (einzeln nummeriert u. signiert in einer Leinenkassette.) Auflage 100 handschriftlich nummerierte Exemplare.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.