0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Alfred Hrdlicka und der Fall Flora. Reportage einer mörderischen Hörigkeit.

Alfred Hrdlicka und der Fall Flora. Reportage einer mörderischen Hörigkeit.

Erzählt von Susanne Ayoub.

30 x 24,5 cm, 134 Seiten, durchgehend farbige Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 186139
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Flora S., die Geliebte Alfred Hrdlickas, nahm sich im Januar 1999 das Leben. In diesem Band erinnert sich der bekannte Künstler an sie, nimmt Abschied von ihr. Das Buch versammelt biographisches Material, Zeichnungen Floras, Briefe und Photos. Im Zentrum stehen jedoch Hrdlickas Bildzyklus »Der Fall Flora« und Susanne Ayoubs Erzählung »Fred’s Puppe«. Es wurde ein Buch, in dem Bild und Text gleichwertig nebeneinander stehen - ein Gesamtkunstwerk! Jedem Band liegt eine handsignierte Original-Radierung Alfred Hrdlickas bei, Blattformat 23 x 28 cm, Bildformat 18,7 x 19,8 cm.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.